Aktuell

Affect Me. Social Media Images in Art

11. November 2017 bis 10. März 2018

Freitag, 10. November 2017, 19 Uhr

ERÖFFNUNG

Es sprechen:

Monika Schnetkamp, Vorsitzende Arthena Foundation
Tobias Wendl, Professor am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin
Julia Höner und Kerstin Schankweiler, Kuratorinnen

Samstag, 9. Dezember 2017, 19 Uhr und Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20 Uhr

Philip Scheffner, Havarie, 2016
Dokumentarfilm, 1:33 h

Veranstalltungsort:
Black Box Kino
Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf
Freier Eintritt

Der ungewöhnliche und radikale Dokumentarfilm Havarie dehnt ein kurzes YouTube-Video auf Spielfilmlänge aus. Während man aus dem Off Funksprüche, Telefonate und persönliche Erlebnisse hört, zeigt der Film Frame für Frame, wie ein sogenanntes Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer treibt, aufgenommen mit der Handykamera eines Touristen auf einem Kreuzfahrtschiff. Durch diesen Kunstgriff wird ein Reflexionsraum für die Rolle der Betrachter*innen von Bildzeugnissen in den sozialen Medien eröffnet.

Freitag, 16. Februar - Sonntag, 18. Februar 2018

Duesseldorf Photo

Mit geänderten Öffnungszeiten:

Freitag: 11-21 Uhr
Samstag: 11-2 Uhr
Sonntag: 11-18 Uhr

Samstag, 17. Februar 2018, 15 Uhr

Im Netzwerk der Bilder

Rundgang durch die Ausstellung mit den Kuratorinnen.

Freitag, 2. März 2018, 19 Uhr

Expanded: Affect Me in Berlin

Podiumsdiskussion mit Teilnehmer*innen aus Kunst und Kulturwissenschaft in der Akademie der Künste in Berlin. Details zum Programm werden frühzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Akademie der Künste, Clubraum
Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Dienstag, 6. März 2018, 19 Uhr

The Pixelated Revolution

Gespräch mit Verena Straub (FU Berlin) und Rabih Mroué (Beirut/Berlin) in englischer Sprache

Der Künstler Rabih Mroué im Dialog mit der Kunsthistorikerin Verena Straub über Gebrauch und Wirkmacht von Bildern im digitalen Zeitalter.