Interne Links Reck

Reck

geb. 1953,  Prof. Dr. phil., Philosoph, Kunstwissenschaftler, Publizist und Ausstellungsmacher. M. A. 1976, Promotion 1989, Habilitation/venia legendi für 'Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaften' 1991. Seit 1995 Professor für Kunstgeschichte im medialen Kontext an der Kunsthochschule für Medien in Köln, davor Lehrtätigkeit in Basel, Zürich und Wien.
Jüngste Publikationen als alleiniger Autor: Index Kreativität, Köln 2007; EIGENSINN DER BILDER. Bildtheorie oder Kunstphilosophie?, München 2007; Das Bild zeigt das Bild selber als Abwesendes. Zu den Spannungen zwischen Kunst, Medien und visueller Kultur, Wien/ New York 2007; The Myth of Media Art. The Aesthetics of the Techno/ Imaginary and an Art Theory of Virtual Realities, Weimar 2007.