Zum Inhalt springen
schließen Menü
Sprachauswahl

Sie sind hier:

MARY-AUDREY RAMIREZ – Unsolicited Awakening

Ausstellungslaufzeit: 05. Juni – 15. September 2024

Kuratorin: Gesine Borcherdt

Mary-Audrey Ramirez (*1990 in Luxemburg Stadt; lebt und arbeitet in Berlin) kreiert Fantasiewesen, die durch digitale Installationen und Stoffskulpturen den Raum erobern. Seit ihrer Kindheit verwurzelt im „Gaming“, der Welt der Computerspiele, holt sie uns in ihren Kosmos, in dem Virtualität und Realität miteinander verschmelzen. Ihre endzeitliche und zugleich humorvolle Bildsprache verweist auf unsere Freude am Eskapismus ebenso wie auf den Schauer, der den Möglichkeiten neuer Technologien innewohnt. Für ihre Einzelausstellung in KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION verwandelt sie die Räume in einen immersiven Science-Fiction-Parcours mit eigens komponierten Sounds und Lichteffekten, der dem Eintauchen in ein Videospiel gleicht. Dabei lädt ein selbstentwickeltes Game das Publikum zum Spielen ein.

Mary-Audrey Ramirez studierte Bildende Kunst an der UdK Berlin und hatte Einzelausstellungen im Casino Luxemburg (bis 28. April 2024), in der Kunsthalle Gießen, im Dortmunder Kunstverein, in der Overbeck Gesellschaft Lübeck und bei Trauma Bar und Kino Berlin. Sie nahm u.a. an Gruppenausstellungen in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden, in KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION, Düsseldorf, dem Haus Mödrath, Kerpen und im Berghain, Berlin teil. Sie wird vertreten von der Galerie Martinetz, Köln.

Mit freundlicher Unterstützung von Kultur | lx Arts Council Luxembourg

Dank an

Das Videospiel FORCED AMNESIA, 2023-2024 wurde gefördert durch

Abbildungen

Ausstellungsflyer

Weiterführende Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Begleitprogramm

, 19 Uhr

MARY-AUDREY RAMIREZ – Unsolicited Awakening: Eröffnung

, 16 Uhr

Mary-Audrey Ramirez | Finissage

Künstlerinnengespräch mit Mary-Audrey Ramirez & Gesine Borcherdt

Öffentliche Führungen

 

Öffentliche Führungen | 15 Uhr: 9.6., 23.6., 7.7., 21.7., 4.8., 18.8., 1.9., 15.9.2024

Zurück zum Seitenanfang